english version  |  Impressum  |  Suche

- Hausnummer 102

-1780/ 1782 das Neue Bräuhaus (erbaut von Ferdinand Bader, Hofmaurerpolier) Besitzer Florian Kotz (Bräumeister)

- 1783 Besitzer Benedikt Kotz (Bräumeister)

- 1820 ersteigert von Xaver Schmid (Bräumeister aus Steingaden)

- 1851 Kauf durch Alfred Graf Eckbrecht von Dürckheim- Montmartin 

-1852 "Gasthof zur Alpenrose" (verpachtet)

-1870 Kauf durch Alexandrine Gräfin von Dürckheim

-1889/1890 Neubau eines Hotelgebäudes

- 1894 Kauf durch Privat- Familienfideicommiß König Max II. von Bayern

- 1904 weiterer Anbau

- 1910 Saalanbau

- 1918 bayerischer Staat

- 1924 Wittelsbacher Ausgleichsfonds

- bis zum 2. Weltkrieg Grandhotel Alpenrose

- 2011 Wiedereröffnung des Restaurants Alpenrose am See und des Museums der bayerischen Könige

 

(Quelle: Schwangau-Dorf der Königsschlösser (Wilhelm Liebhart, Jan Thorbecke Verlag GmbH & Co., Sigmaringen)